Würdigung nachhaltigen Bauens

TEUFEN. Die aktuelle Wanderausstellung im Zeughaus steht im Zeichen des «Constructive Alps Preis» 2015. Die Ausstellung dokumentiert die 32 besten Projekte des Wettbewerbs, darunter auch ein Seniorenheim in Waldstatt.

Chris Gilb
Drucken
Architekt Stefan Räbsamen und Zeughaus-Kurator Ueli Vogt bei der Vernissage zur Wanderausstellung. (Bild: cg)

Architekt Stefan Räbsamen und Zeughaus-Kurator Ueli Vogt bei der Vernissage zur Wanderausstellung. (Bild: cg)

Ob in Frankreich, Deutschland, Österreich oder der Schweiz, im ganzen Alpenraum existieren spannende architektonische Projekte, welche der Umwelt Rechnung tragen. Diese Projekte können für den Constructive-Alps-Preis eingereicht werden. Um die Menschen mit den Projekten zu inspirieren, werden die 32 besten Arbeiten des letztjährigen Preises in einer Wanderausstellung dokumentiert. Zeughaus-Kurator Ueli Vogt freut sich, dass diese jetzt in Teufen gastiert. Auch das Zeughaus habe architektonische Nachhaltigkeit zu bieten. Stefan Räbsamen, Architekt des Seniorenheims Bad Säntisblick in Waldstatt, erklärte an der Vernissage, was dieses Projekt für den Preis qualifizierte.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 2. Februar.