WATTWIL: Die Raumhöhen sind grosszügig bemessen

Die Wohnungen in der Überbauung auf dem ehemaligen Heberlein-Areal in Wattwil können am Wochenende besichtigt werden. Die Hälfte ist schon vergeben.

Martin Knoepfel
Drucken
Die Loftwohnungen im denkmalgeschützten Altbau verfügen über Wohnküchen mit Parkettböden. Die Wände sind crèmefarben gestrichen. (Bild: Martin Knoepfel)

Die Loftwohnungen im denkmalgeschützten Altbau verfügen über Wohnküchen mit Parkettböden. Die Wände sind crèmefarben gestrichen. (Bild: Martin Knoepfel)

WATTWIL. Die Überbauung «Elanca» auf dem ehemaligen Heberlein-Areal ist zwar teilweise noch im Rohbau. Dennoch findet diesen Samstag und Sonntag, 1. und 2. Oktober, ein «Open-House-Tag» statt, damit Interessenten die Musterwohnungen besichtigen und sich ein Bild machen können.

Bereits sind 17 der 37 Wohnungen – es handelt sich ausschliesslich um Mietwohnungen – vergeben oder reserviert. «Es läuft gut. Die Wohnungen können im Mai 2017 bezogen werden», sagt Tobias Hinder von der Firma Zoller und Partner. Die Wohnküche und die Badezimmer einer der Loftwohnungen sind schon fast fertig. Jede Loftwohnung erhalte zwei Badezimmer, davon eines mit freistehender Badewanne.

Bei den Loftwohnungen würden noch Balkons gegen Süden angebaut, sagt Tobias Hinder von der Firma Zoller und Partner, die die Vermietung der Wohnungen besorgt. Die Crème-Farbe der Innenwände werde sich auch durch die anderen Wohnungen ziehen.

Wohnungen mit gehobenem Standard

Zu den Wohnungen im denkmalgeschützten Altbau an der Ecke Ebnater-/Bahnhofstrasse gegenüber dem «Löwen» gehörten grosszügige Estrichabteile. Alle Wohnungen in der Überbauung erhielten einen gehobenen Ausbaustandard, sagt Tobias Hinder. Sie würden mit V-Zug-Küchen-Garnituren ausgestattet. In jeder Wohnung werde zudem ein Wäscheturm mit Tumbler aufgestellt, sagt Tobias Hinder. Die Viereinhalb-Zimmer-Wohnungen im Neubau an der Ebnaterstrasse erhielten zwei Balkons, einen auf jeder Seite des Hauses, und zwei Badezimmer. Bei einem Rundgang durchs Gebäude fielen die grosszügigen Raumhöhen auf. Die Wohnungen im Neubau erhalten gegen Westen raumhohe Fenster und dürften dadurch sehr hell sein. Alle Häuser der Überbauung werden mit Lifts ausgestattet. Am «Open-House-Tag» sind die Lifts aber noch nicht in Betrieb. Besichtigungsmöglichkeiten bestehen im denkmalgeschützten Gebäude an der Ecke Ebnater-/Bahnhofstrasse gegenüber dem «Löwen» und im Neubau an der Ebnaterstrasse.

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass Denner und Lidl Ladenlokale in der Überbauung mieten werden. Zudem werden das RAV und der Schulpsychologische Dienst Büros im Haus Bahnhofstrasse 34 – gegenüber dem Casablanca – belegen.

«Open-House-Tag», Samstag und Sonntag, 1./2. Oktober