Wahltermin verschoben

TROGEN. Rainer Lentes, Präsident und Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (GPK), hat unerwartet seinen Rücktritt auf Ende Mai eingereicht. Er begründet seinen Rücktritt mit nicht voraussehbaren fehlenden zeitlichen Ressourcen für die Ausübung des Amtes.

Drucken

TROGEN. Rainer Lentes, Präsident und Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (GPK), hat unerwartet seinen Rücktritt auf Ende Mai eingereicht. Er begründet seinen Rücktritt mit nicht voraussehbaren fehlenden zeitlichen Ressourcen für die Ausübung des Amtes. Durch diese kurzfristig entstandene Vakanz entsteht insbesondere für die Parteien und Organisationen ein Terminproblem mit dem Wahltermin für Ersatzwahlen in die Gemeindebehörden vom 3. April. Für die Nomination von Kandidaturen, den allfälligen Druck von nichtamtlichen Wahlzetteln und wegen der bestehenden Zustellfristen der Wahlunterlagen würde den Parteien und Organisationen nicht einmal mehr ein Monat Zeit bleiben.

Der Gemeinderat beantragte deshalb dem Regierungsrat, eine Verschiebung des Ersatzwahltermins auf den 5. Juni zu bewilligen. Wie er kürzlich mitteilte, hat der Regierungsrat diesem Antrag zugestimmt. (gk)