Von der Rose lernen

STEIN. Referentin Monica Schori brachte «Lebensweisheiten» in Bezug zu den Blumen. Sie zeigte an der Rose auf, was man von ihr lernen könne. Gesundes Selbstvertrauen, sich wehren, regelmässige Pflege, eine bekömmliche und passende Umgebung und genügend Erholungszeit.

Drucken

STEIN. Referentin Monica Schori brachte «Lebensweisheiten» in Bezug zu den Blumen. Sie zeigte an der Rose auf, was man von ihr lernen könne. Gesundes Selbstvertrauen, sich wehren, regelmässige Pflege, eine bekömmliche und passende Umgebung und genügend Erholungszeit. Dass es Menschen gebe, welche sich über die Blüte freuen und andere, die sich über Dornen ärgern, gehöre zum Leben. In diesem Zusammenhang sei es aber wichtig, sich von «Energievampiren», wie die Referentin «schwierige Zeitgenossen» nannte, fernzuhalten. Und eine weitere Weisheit gab Monica Schori den zuhörenden Frauen mit auf den Weg: «Ob man das Leben noch vor sich hat, ist keine Frage des Alters, sondern der Blickrichtung.» (adi)