Verlässlichkeit ist wichtig

Ein Beitritt zum Konkordat Sonderpädagogik ist – trotz keiner direkten Auswirkungen für AR – deshalb notwendig beziehungsweise richtig, weil wir als kleiner Kanton ein Interesse haben, dass die Leistungen beziehungsweise die Grundangebote, die Anspruchsberechtigten, die

Drucken
Rolf Degen Regierungsrat

Rolf Degen Regierungsrat

Ein Beitritt zum Konkordat Sonderpädagogik ist – trotz keiner direkten Auswirkungen für AR – deshalb notwendig beziehungsweise richtig, weil wir als kleiner Kanton ein Interesse haben, dass die Leistungen beziehungsweise die Grundangebote, die Anspruchsberechtigten, die Standards und Qualitätskriterien im sonderpädagogischen Bereich koordiniert sind.

Gerade weil rund ein Drittel der Sonderschulmassnahmen für Kinder aus Appenzell Ausserrhoden in ausserkantonalen Institutionen durchgeführt werden, andererseits auch ausserkantonale Kinder und Jugendliche Institutionen in unserem Kanton besuchen, ist die Verlässlichkeit (Qualität und Leistungen) in den zentralen Bereichen wichtig.