Um 1,5 Millionen besser als geplant

BÜTSCHWIL-GANTERSCHWIL. Der Rechnungsabschluss der Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil präsentiert sich wie im Vorjahr erfreulich. Aus dem ausgeglichenen Budget 2015 ergibt sich ein Gewinn von rund 1,5 Millionen Franken.

Drucken

BÜTSCHWIL-GANTERSCHWIL. Der Rechnungsabschluss der Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil präsentiert sich wie im Vorjahr erfreulich. Aus dem ausgeglichenen Budget 2015 ergibt sich ein Gewinn von rund 1,5 Millionen Franken. Der positive Abschluss resultiert insbesondere aus den Mehreinnahmen bei den Einkommens- und Vermögenssteuern von 787 000 Franken. Im weiteren liegen die Steuern bei den juristischen Personen um rund 124 000 Franken, bei den Grundstückgewinnsteuern um rund 178 000 Franken und bei den Handänderungssteuern um rund 110 000 Franken über dem Budget.

Als Folge der regen Bautätigkeit ergab sich auch bei den Grundsteuern ein Mehrertrag von über 42 300 Franken Insgesamt liegt der Steuerabschluss um 1,28 Millionen Franken über dem Budget – das sind 10,21 Prozent. Die Beiträge an die Pflegefinanzierung liegen bei rund 636 000 Franken und damit rund 164 000 Franken unter dem Budget. Bei der finanziellen Sozialhilfe hingegen haben sich Mehrkosten von rund 96 000 Franken ergeben. (gk)