Trogen kauft drei Waldparzellen

TROGEN. Die Gemeinde Trogen kann aus dem Nachlass der verstorbenen Elsbeth Sturzenegger-Zürcher drei Waldgrundstücke erwerben. Es handelt sich um die Parzellen Nummer 400 Bolisweid, Nummer 641 Holderegg und Nummer 250 Buebenrain mit einer Gesamtfläche von 5,19 Hektaren.

Drucken

TROGEN. Die Gemeinde Trogen kann aus dem Nachlass der verstorbenen Elsbeth Sturzenegger-Zürcher drei Waldgrundstücke erwerben. Es handelt sich um die Parzellen Nummer 400 Bolisweid, Nummer 641 Holderegg und Nummer 250 Buebenrain mit einer Gesamtfläche von 5,19 Hektaren. Im Rahmen der Verhandlungen wurde eine Waldwertschätzung durch den ehemaligen kantonalen Oberförster vorgenommen. Laut dieser handelt es sich bei den Parzellen Nummer 400 und 641 um wüchsige Waldstandorte. Die Parzelle Nummer 641 verfügt über eine gute Basiserschliessung. Die Parzelle Nummer 250 grenzt an die Gemeindeparzellen Nummer 293 und 294; ein Kauf arrondiert diesen Gemeindewald. Die öffentliche Waldfläche ist relativ klein. Eine Vergrösserung ist erstrebenswert. Das kantonale Oberforstamt teilt diese Ansicht. Das Forstamt hat die Waldparzellen bisher im Auftrag der Besitzerfamilie bewirtschaftet. Mit dem Erwerb kann dies gesichert und weitergeführt werden. (gk)