Thurcom wirbt mit Sportlern

Mit drei bekannten Spitzensportlern startet der Telekommunikationsanbieter seine neue Kampagne «schnell, stark, direkt». Das Unternehmen will so für seine Leistungen und den Service werben.

Drucken
Daniel Bösch, Selina Büchel und Daniel Hubmann sind die neuen Botschafter der Thurcom. (Bild: pd)

Daniel Bösch, Selina Büchel und Daniel Hubmann sind die neuen Botschafter der Thurcom. (Bild: pd)

WIL. Nach einem Technologieausbau sowie der Erweiterung des Glasfasernetzes ist Thurcom weiterhin auf Wachstum eingestellt. Ein Grund für den Kundenanstieg im Bereich Telefonie war gemäss Thurcom die Ankündigung von Swisscom, welche ihren analogen Telefonanschluss per 2017 abschalten wird. Per 2015 waren Kombi-Abos gefragt, die Internet und Telefonie beinhalten. Thurcom setzt in der Werbung auf drei verwurzelte Markenbotschafter, die in der Kampagne die Stärken von Thurcom in den Mittelpunkt stellen: Die Leichtathletin Selina Büchel, der Schwinger Daniel Bösch und der Orientierungsläufer Daniel Hubmann. Büchel steht für «schnell», Bösch für «stark» und Hubmann für «direkt». (sk)