SVP unterstützt Ärztehaus

SPEICHER. Nach einer regen Diskussion hat die SVP Speicher gemäss einer Medienmitteilung einstimmig die Ja-Parole zum Projekt Ärztehaus «Linde» gefasst.

Drucken

SPEICHER. Nach einer regen Diskussion hat die SVP Speicher gemäss einer Medienmitteilung einstimmig die Ja-Parole zum Projekt Ärztehaus «Linde» gefasst. Die Mitglieder waren sich einig, dass der Verlust von rund 220 000 Franken auf dem Objekt unangenehm ist, jedoch wird die Chance auf ein Ärztehaus höher gewichtet. Man erhoffe sich damit eine gute Basis für die zukünftige hausärztliche Grundversorgung, heisst es. Würden bei einem Nein wieder Jahre ins Projekt investiert, wäre es doch fraglich, ob ein besseres Projekt zustande käme.

Die weiteren Parolen in der Übersicht: Ja zur Teilrevision des kommunalen Strassenreglements, ja zur Durchsetzungs-Initiative, ja zur Volksinitiative «Für Ehe und Familie – gegen Heiratsstrafe». Auch die Sanierung des Gotthardstrassentunnels wird begrüsst, die Volksinitiative gegen Nahrungsmittelspekulation wird hingegen abgelehnt. (pd)