Skirennen am Staldenlift

Bei herrlichem Frühlingswetter fand am vergangenen Mittwoch am Staldenlift das erste Schülerskirennen organisiert von Lisä und Chläus Zwingli statt. Frei nach dem Motto «Jeder, der auf Ski oder Snowboard stehen kann, darf mitmachen».

Ruth Sutter
Drucken

Bei herrlichem Frühlingswetter fand am vergangenen Mittwoch am Staldenlift das erste Schülerskirennen organisiert von Lisä und Chläus Zwingli statt. Frei nach dem Motto «Jeder, der auf Ski oder Snowboard stehen kann, darf mitmachen». 55 Kinder im Alter von drei bis 15 Jahren warteten auf den ersehnten Start. Jeder gab sein Bestes. Nachdem auch der letzte Rennfahrer unfallfrei im Ziel angekommen war, erhielten die Kinder zur Stärkung Wienerli mit Brot und Sirup bis zu Genüge. Wer wohl der Schnellste sei, war schon vor dem Rennen ein grosses Thema. Nun aber steigerte sich die Spannung ins Unermessliche. Chläus bedankte sich bei allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren für den gelungenen Nachmittag. Wie einst beim Skiclub Bühl standen die Kinder vor dem Gabentisch, der aber in dem Moment noch durch das verschlossene Garagentor von den leuchtenden Augen getrennt war. Wow, endlich wurde die Garage geöffnet und der Blick auf die schönen Preise wurde frei. Jedes Kind durfte sich am reichhaltig gefüllten Gabentisch etwas Schönes aussuchen.

Müde und zufrieden machten sich Kinder und Eltern wieder auf den Heimweg. Herzlichen Dank für die Organisation dieses tollen Rennens. Alle freuen sich bereits auf die zweite Ausgabe dieses Anlasses.