Schönenberger Recycling Toggenburg AG

Seit 1905 betreibt die Familie Schönenberger im Wattwiler Flooz ein Recyclingunternehmen. Der Urgrossvater und der Grossvater des heutigen Inhabers François Schönenberger waren auf Eisen, Knochen und Lumpen spezialisiert. Heute ist das Unternehmen viel breiter abgestützt.

Drucken

Seit 1905 betreibt die Familie Schönenberger im Wattwiler Flooz ein Recyclingunternehmen. Der Urgrossvater und der Grossvater des heutigen Inhabers François Schönenberger waren auf Eisen, Knochen und Lumpen spezialisiert. Heute ist das Unternehmen viel breiter abgestützt. «Unsere Kunden können uns im Drive-In fast alles liefern», fasst François Schönenberger, der das Geschäft 1984 übernommen hat, zusammen. Glas, Papier, PET oder Elektronikgeräte werden kostenlos angenommen, für Sperrgut, Grünabfall, Holz, Inertstoffe oder Kehricht wird eine Gebühr verlangt. Derzeit arbeiten sechs Personen in der Schönenberger Recycling Toggenburg AG in Wattwil, zudem arbeiten vier Personen im Rahmen eines Trainings mit. (sas)