Säntis-Bahn wieder in Betrieb

Drei Wochen waren eingeplant, um die jährlichen Instandhaltungsarbeiten bei der Säntis-Schwebebahn durchzuführen. Diese sind nun abgeschlossen – ab morgen Samstag kann wieder gefahren werden.

Drucken
Das Laufwerk der Panoramakabine 1 wurde demontiert und für die vorschriftsmässigen Prüfarbeiten ins Werk nach Goldau gebracht. (Bild: pd)

Das Laufwerk der Panoramakabine 1 wurde demontiert und für die vorschriftsmässigen Prüfarbeiten ins Werk nach Goldau gebracht. (Bild: pd)

SCHWÄGALP. «Wie jedes Jahr waren die Aufgaben minuziös vorbereitet; sie wurden zusammen mit Fachleuten der Hersteller- und Lieferfirmen ausgeführt», heisst es in einer Medienmitteilung. Dabei seien die vielen Einzelsysteme der Schwebebahn geprüft und gemäss den Vorschriften der Aufsichtsbehörde und der Herstellerfirmen gewartet worden.

Besondere Herausforderung

Als besondere Aufgabe stand dieses Jahr die vorschriftsgemässe Prüfarbeit am Laufwerk der Fahrbahn 1 an. Dazu mussten nicht nur die Panoramakabine, sondern auch das Gehänge und das Laufwerk demontiert werden. Das Laufwerk wurde anschliessend zur Inspektion und Revision ins Herstellerwerk nach Goldau gebracht. Es muss stets ein Notfallbetrieb der Schwebebahn sichergestellt sein. Deshalb wurde als Ersatz während dieser Phase das Laufwerk der Bergungsbahn eingesetzt.

Im Weiteren wurden der Unterboden der Kabine erneuert, die Zugstangen und die Kabinenaufhängung geprüft, das untere Zugseil gekürzt, die Klemmköpfe inspiziert und die üblichen Instandhaltearbeiten an Bremsaggregat, Steuerung und anderes mehr inklusive den vorgeschriebenen Prüfungen durchgeführt. Auch konnte bei dieser Gelegenheit ein Seilschaden, der durch einen Blitzeinschlag am Zugseil der Bergungsbahn entstanden war, mit zwei fachgerechten Spleissen repariert werden.

Den Betriebsunterbruch hat das Tourismusunternehmen auch dazu genutzt, den Gästebereich in der Talstation umzubauen. Die Publikumsräume in der Talstation präsentieren sich jetzt laut Mitteilung genauso freundlich wie die neuen Räume im Neubau.

Neustart ins Jahr 2016

Ab morgen Samstag bringt die Säntis-Schwebebahn ihre Gäste wieder täglich und zuverlässig auf ihren Berg. Das Bergerlebnis und die vielen Angebote stehen dann wieder uneingeschränkt zur Verfügung.

Noch bis zum 10. April besteht zudem die Gelegenheit, die einzigartige Ausstellung «SäntIsland» auf dem Säntis zu besuchen. Faszinierende Bilder, Videos und Ausstellungsgegenstände bringen dem Besucher und der Besucherin die spektakuläre Landschaft und Kultur Islands in einer höchst interessanten Kombination mit derjenigen am Säntis näher. (pd)