Romana Brand folgt auf Patrik Wittweiler

Hauptversammlung der Musikgesellschaft Harmonie Lichtensteig Präsident Patrik Wittweiler durfte am vergangenen Freitag, 7. März, die Aktiv- sowie einige Ehrenmitglieder zur Hauptversammlung in der Taverne zur Krone begrüssen.

Tina Egger
Drucken

Hauptversammlung der Musikgesellschaft Harmonie Lichtensteig

Präsident Patrik Wittweiler durfte am vergangenen Freitag, 7. März, die Aktiv- sowie einige Ehrenmitglieder zur Hauptversammlung in der Taverne zur Krone begrüssen. Beim Jahresrückblick konnten die Anwesenden auf diverse Anlässe der Musikgesellschaft Harmonie Lichtensteig wie etwa das Jubiläumsfest des Männerchors, die Fahnenweihe des Turnvereins Wattwil oder den Kreismusiktag in Gähwil zurückblicken. Auch die Gemeinschaftskonzerte mit der Musikgesellschaft Ebnat-Kappel, das Frühschoppenkonzert auf dem Köbelisberg oder das tolle und sehr gut besuchte Kirchenkonzert mit den Gastvereinen Chorgemeinschaft Lichtensteig-Oberhelfenschwil und dem Männerchor wurden nochmals erwähnt. Die gesellschaftlichen Höhepunkte wie beispielsweise der Maibummel, der Grillabend und der Bowlingabend mit den Jungmusikanten kamen ebenfalls beim Rückblick nicht zu kurz.

Mutationen im Vereinsvorstand

Patrik Wittweiler gab aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt als Präsident und Vorstandsmitglied bekannt. Neu wird nun Romana Brand die Geschicke des Vereins als Präsidentin leiten. Ihr zur Seite stehen nach wie vor Regina Huber, Jolanda Signer und Monika Storchenegger. Die Lücke im Vorstand konnte mit Meinrad Kläger geschlossen werden. Die Dirigentin Tina Egger und der Vizedirigent Martin Huber wurden von der Versammlung wiedergewählt. Nach langem Suchen konnte in Willy Fässler ein neuer Fähnrich gefunden werden. Er hat bereits einen Fähnrichkurs besucht und freut sich auf seinen ersten Einsatz am Kantonalen Musikfest in Diepoldsau. Josef Bernet wird künftig als Vizefähnrich die Musikgesellschaft Lichtensteig unterstützen. Isabelle Frick wird im Amt der Geschäftsprüfungskommission in Zukunft von Thomas Brunner unterstützt. An der Kantonalen Delegiertenversammlung des St. Galler Blasmusikverbandes werden im kommenden November zwei Frauen der MGL, nämlich Monika Storchenegger und Margrit Tinner, für ihr 35jähriges Musizieren zu Eidgenössischen Veteranen geehrt. Die MGL-Mitglieder danken und gratulieren den beiden für ihren bisherigen Einsatz. Einige Mitglieder durften für ihren fleissigen Probebesuch ein Präsent entgegennehmen. Den beiden Mitgliedern Martin Huber und Urs Oberholzer wurde für deren grosse Arbeit im Hintergrund gedankt.

Teilnahme am «Kantonalen»

Auch in diesem Jahr wird sich die Musikgesellschaft Harmonie Lichtensteig an verschiedenen Anlässen präsentieren und für musikalische Highlights sorgen. Als besondere Höhepunkte dürfen die Teilnahme am Kantonalen Musikfest in Diepoldsau und das Frühschoppenkonzert auf dem Kronberg bezeichnet werden.

Neumitglieder sind gesucht

Neumitglieder, egal ob jung oder älter, sind bei der MGL jederzeit willkommen. Die Musikantinnen und Musikanten würden sich freuen, gemeinsam Musik zu machen. Wer ein Instrument erlernen möchte, kann sich ebenfalls bei der Musikgesellschaft Harmonie Lichtensteig melden. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Über die verschiedenen Möglichkeiten einer Ausbildung und die angebotenen Kurse wird der Vorstand Interessierte gerne informieren. Es kann ein persönlicher Kontakt aufgenommen werden oder man kann die Homepage besuchen.

Der scheidende Präsident bedankte sich bei den Mitgliedern für deren grossen Einsatz im vergangenen Vereinsjahr. Mit einem Nachtessen und gemütlichen Zusammensein wurde der Abend beendet.

www.mg-lichtensteig.ch