Neuer Kindergarten wegen Schülerzuwachs

KIRCHBERG/BAZENHEID. Die Schulgemeinde Kirchberg erachtete es als «zwingend notwendig», dass im Sommer 2016 ein weiterer Kindergarten eröffnet wird. Der Kredit für den Dachgeschossausbau Kindergarten Neugasse in Bazenheid wurde mit Fakultativem Referendum im vergangenen Jahr eingeholt.

Drucken

KIRCHBERG/BAZENHEID. Die Schulgemeinde Kirchberg erachtete es als «zwingend notwendig», dass im Sommer 2016 ein weiterer Kindergarten eröffnet wird. Der Kredit für den Dachgeschossausbau Kindergarten Neugasse in Bazenheid wurde mit Fakultativem Referendum im vergangenen Jahr eingeholt. Bis im Sommer wird der neue Raum fertig sein. Ebenso ist gemäss Angaben im aktuellen «Gmeindsblatt» eine weitere Unterstufenklasse zu eröffnen. Dafür wird durch intensivere Raumnutzung ein Klassenzimmer im Eichbüel eingesetzt. «Aufgrund der Geburtenzahlen war der eingetretene, massive Zuwachs nicht planbar», schreiben die Verantwortlichen der Schulgemeinde Kirchberg in ihrem Beitrag. Erst in den Kalenderjahren 2014 und 2015 seien vermehrt Familien mit Kindern in die Neubauwohnungen der diversen Mehrfamilienhäuser und bei den Einfamilienhaus-Quartieren eingezogen. Entgegen allen Prognosen, dass im Toggenburg die Schülerzahlen rückläufig sind, verzeichnete Bazenheid im letzten Schuljahr 2014/15 einen Schüleranstieg um 46 Kinder. Zusätzlich sind vorschulpflichtige Kinder zugezogen, die in den nächsten Jahren in den Kindergarten eintreten werden. Im gleichen Schuljahr hat die Schülerzahl im Schulkreis Kirchberg um 10 abgenommen. (gem/aru)