Messe mit über 150 Firmen

Der Countdown zur Toggenburger Messe TOM vom 29. April bis 1. Mai läuft. Vor kurzem meldeten die Organisatoren, dass die Ausstellung ausgebucht ist. OK-Präsident Peter Kroll verrät, wie dies gelungen ist und welche Neuerungen auf das Publikum warten.

Drucken
Peter Kroll OK-Präsident Toggenburger Messe 2016 (Bild: Sabine Schmid)

Peter Kroll OK-Präsident Toggenburger Messe 2016 (Bild: Sabine Schmid)

Der Countdown zur Toggenburger Messe TOM vom 29. April bis 1. Mai läuft. Vor kurzem meldeten die Organisatoren, dass die Ausstellung ausgebucht ist. OK-Präsident Peter Kroll verrät, wie dies gelungen ist und welche Neuerungen auf das Publikum warten.

Wie leicht war es, die Stände für die Toggenburger Messe zu verkaufen?

Der Verkauf ist sehr gut gelaufen, das war bereits vor drei Jahren so. Jede Firma, die sich für die Toggenburger Messe interessiert hat, konnte berücksichtigt werden. Aktuell haben wir sogar eine kurze Warteliste. An den drei Tagen werden sich 153 Firmen rund um die Markthalle auf einer Fläche von 3500 m² präsentieren.

Wie gut ist der Verkauf der Produkte- und Modeschau gelaufen?

Auch damit bin ich sehr zufrieden, auch sie ist ausverkauft. Wir haben darauf geachtet, dass es nicht mehr als 14 Blöcke gibt, damit die Schau nicht zu lange dauert. Interessant ist der Mix der Firmen, welche sich präsentieren. Nebst Mode und Accessoires gibt es Produkte von Firmen, die nicht so einfach in die Schau zu integrieren sind. Aber ich bin überzeugt, dass unser Partner, die Firma Step, diese Herausforderung meistert. Das Publikum hat sieben Möglichkeiten, diese Schau während der Toggenburger Messe zu sehen.

Auf welche Neuerungen können sich die Besucher freuen?

In Zusammenarbeit mit unserem Hauptsponsor, der St. Galler Kantonalbank, werden wir im Festzelt eine gemütliche Lounge einrichten. Der Sponsor wird zudem auf weitere Events in der Region hinweisen, bei welchen er als Sponsor involviert ist. Darum wird der Freitagabend mit Blues- und Rockmusik abgerundet werden. Am Samstag gehört das Festzelt dem Schlager. Der Besuch dieser beiden Abende ist übrigens im Messeeintritt inbegriffen. (sas)