Mehr Steuern als budgetiert

LUTZENBERG. Bei den ordentlichen Steuern der Gemeinde Lutzenberg resultierte im Jahr 2012 ein Mehrertrag von 243 000 Franken. Total konnten Steuereingänge von knapp 3,6 Mio. Franken verzeichnet werden.

Drucken

LUTZENBERG. Bei den ordentlichen Steuern der Gemeinde Lutzenberg resultierte im Jahr 2012 ein Mehrertrag von 243 000 Franken. Total konnten Steuereingänge von knapp 3,6 Mio. Franken verzeichnet werden. Die Mehrerträge fielen vor allem aus den Nachzahlungen für Vorjahre an, während bei den laufenden Steuern für das Jahr 2012 eine Punktlandung verzeichnet werden konnte, wie es im Verhandlungsbericht des Gemeinderats heisst. Bei den ausserordentlichen Steuern ergab sich ein Minderertrag von 180 000 Franken. Die Grundstückgewinn-, Handänderungs sowie Erbschafts- und Schenkungssteuern liegen alle unter dem Budget. Die gesamten Steuereingänge ergeben gegenüber dem Budget einem Mehrertrag von 62 000 Franken. (gk)