«Löwen» wird Hotel Garni

Rita Bircher und Hansueli Rothenberger haben das Hotel Löwen an der Hauptgasse von Appenzell verkauft. Der neue Besitzer Christian Frei will es als Frühstückspension weiterführen.

Monica Dörig
Drucken
Catriona und Stefan Heeb vom Hotel Säntis, «Löwen»-Geschäftsführerin Belinda Helfenberger und der neue Hotelbesitzer Christian Frei aus Zürich. (Bilder: Monica Dörig)

Catriona und Stefan Heeb vom Hotel Säntis, «Löwen»-Geschäftsführerin Belinda Helfenberger und der neue Hotelbesitzer Christian Frei aus Zürich. (Bilder: Monica Dörig)

APPENZELL. Per Ende letzten Jahres haben Rita Bircher und Hansueli Rothenberger das Hotel Löwen, das sie fast 20 Jahre geführt haben, an den Zürcher Gastro-Unternehmer Christian Frei verkauft. Nach der Motivation, in Appenzell zu investieren, gefragt, sagt Christian Frei, er erkenne viel Potenzial im «Löwen»: die Grösse, die Toplage, der gute Zustand des Hauses. Es habe ihn ausserdem gereizt, zum ersten Mal ausserhalb Zürichs einen Betrieb zu übernehmen.

Auffrischung, vielleicht Umbau

Da er in Appenzell nicht verankert sei, habe er die Kooperation mit der Hotelierfamilie Heeb gesucht, sagt Christian Frei. Den Besitzern und Betreibern der Hotels Säntis und Hecht ist Frei seit Jahren freundschaftlich verbunden. Stefan und Catriona Heeb und ihr Team werden hauptsächlich für den kulinarischen Teil im «Löwen» zuständig sein, für das Catering, falls der Saal für ein Bankett oder ein Fest geöffnet wird. Der «Löwen» wird also ähnlich betrieben wie der «Hecht»: als Frühstückspension, mit einem ab und zu genutzten Saal, beliefert von der Küche des «Säntis». Geschäftsführerin im «Löwen» wird die junge Fachfrau Belinda Helfenberger, die im «Säntis» ihre Ausbildung genossen hat. Der «Löwen» mit seinen 28 Zimmern wird für die nächsten Monate als Hotel Garni betrieben. Es sei möglich, dass in einem Jahr ein grösserer Umbau in Angriff genommen werde, sagte Frei weiter.

An Landsgemeinde wieder offen

Im Restaurant des «Löwen» werden die nächsten Monate nur noch Hotelgäste frühstücken. Geführt wird das Hotel Garni von Restaurations- und Hotelfachfrau Belinda Helfenberger. Die St. Gallerin hat ihre Ausbildung im Hotel Säntis absolviert, bevor sie die Hotelfachschule in Luzern besuchte. Die Geschäftsführerin sei von seinem Unternehmen angestellt, stellt Christian Frei klar. Etwa zwei Monate bleiben Hotel und Restaurant nun geschlossen und werden «etwas aufgefrischt» wie der neue Besitzer sagte. Die Räume in Untergeschoss möchte er gern als Ladenlokale vermieten. Er könne sich auch vorstellen, das Restaurant zu verpachten, sagte er. Auf alle Fälle soll der «Löwen» an der Landsgemeinde wieder offen sein.

Enttäuschte Verkäufer

Das bisherige Gastgeberpaar, Rita Bircher und Hansueli Rothenberger, verlassen dieser Tage Appenzell mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wie man so oft sagt. In ihrem Fall stimmt es besonders: Sie haben viel Schönes hier erlebt, viel Herzblut vergossen und sich für die Zukunft des «Löwen», den sie fast 20 Jahre lang geführt haben, etwas anderes vorgestellt. Sie hätten sich neue Besitzer gewünscht, die das Haus im bisherigen Geist weiterführen.

Im Ruhestand: Rita Bircher und Hansueli Rothenberger.

Im Ruhestand: Rita Bircher und Hansueli Rothenberger.