LIBINGEN: «Etwas von unserem Glück weitergeben»

Die Green Hills Line Dancers aus Libingen veranstalten dieses Jahr zum zweitenmal einen Tanzabend, dessen Erlös vollumfänglich an einen guten Zweck geht. Dieses Jahr geht der Gewinn an die Stiftung «Denk an mich». Der Anlass findet am Samstag, 5. März, statt.

Martina Signer
Drucken
Die Green Hills Line Dancers mit Leiterin Sibylle Kläger (vierte von links) tanzen am 5. März für einen guten Zweck. Auch Bert Kläger, Bruder von Sibylle Kläger, wird mit seiner Timbersport-Show dabei sein. (Bild: pd)

Die Green Hills Line Dancers mit Leiterin Sibylle Kläger (vierte von links) tanzen am 5. März für einen guten Zweck. Auch Bert Kläger, Bruder von Sibylle Kläger, wird mit seiner Timbersport-Show dabei sein. (Bild: pd)

LIBINGEN. «Wir haben uns so sehr über den Erlös vom letzten Mal gefreut. Diesen Anlass mussten wir einfach nochmal organisieren», sagt Sibylle Kläger, Gründerin und Leiterin der Green Hills Line Dancers aus Libingen. Zugleich wollen sie damit feiern, dass sie mit ihrer Tanzformation bereits 55 Auftritte hinter sich haben. «Wir wollen etwas von unserem Glück weitergeben.» Der Zusammenhalt der Frauen in der Gruppe sei sensationell. Dies wollen die Green Hills Line Dancers auch nach aussen tragen.

Erste Tanzschritte lernen

Dies hat beim letzten Mal schon geklappt. Über 1000 Franken sind für die Stiftung Wunderlampe zusammengekommen. «Das hat uns wirklich überwältigt und wir hoffen natürlich wieder auf eine so grosse Unterstützung.» Am Anlass selbst, der am Samstag, 5. März, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Libingen stattfindet, soll also für den guten Zweck getanzt werden. «Wir Line Dancers werden einen Auftritt haben. Den 56. unserer Truppe, in der mittlerweile 38 Frauen mitmachen.» Die Auftrittsformation ist allerdings etwas kleiner. Daneben sind auch fünf bis sechs weitere Gastformationen eingeladen, die bestimmt den einen oder anderen Tanz zeigen werden. «Wenn es von Seiten der Besucher gewünscht wird, können wir auch kleinere Workshops anbieten und einfache, erste Line-Dance-Schritte beibringen», sagt Kläger.

Tanzen und Timbersport

Für den Abend konnte Sibylle Kläger auch ihren Bruder Bert Kläger motivieren. Er wird die Besucher mit seinem aussergewöhnlichen Timbersport unterhalten.

Am Abend wird eine Festwirtschaft geführt und «die Frauen werden leckere Kuchen backen», gibt Sibylle Kläger preis. Sie hofft auf zahlreiche Besucher und darauf, dass es einen tollen Abend geben wird. «Wir freuen uns auf alle Gäste.»

«Tanzen für einen guten Zweck» am Samstag, 5. März, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Libingen. Der Eintritt kostet fünf Franken. Der Erlös geht an «Denk an mich».