Kultur
Die Ausserrhodische Kulturstiftung schreibt die Werkbeiträge und Artist-in-Residence-Stipendien 2022 aus

Die ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler werden am
7. Dezember an der Vergabefeier geehrt.

Drucken
Bewerben für einen Werkbeitrag oder ein Artist-in-Residence-Stipendium können sich Kulturschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst und Architektur, Angewandte Kunst und Design, Literatur, Tanz und Theater sowie Musik und Film.

Bewerben für einen Werkbeitrag oder ein Artist-in-Residence-Stipendium können sich Kulturschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst und Architektur, Angewandte Kunst und Design, Literatur, Tanz und Theater sowie Musik und Film.

Bild: APZ

Bis zum 30. Juni können sich Kulturschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst und Architektur, Angewandte Kunst und Design, Literatur, Tanz und Theater sowie Musik und Film mit ihrem Dossier für einen diesjährigen Werkbeitrag oder ein Artist-in-Residence-Stipendium bewerben. Dies teilt die Ausserrhodische Kulturstiftung in einer Medienmitteilung mit.

Die Vergabe von Werkbeiträgen ist eine Hauptaufgabe der Ausserrhodischen Kulturstiftung. Die Stiftung will so künstlerisches Schaffen und die Entwicklung von Begabungen fördern. Dank der mit 10'000 Franken dotierten Werkbeiträge bekommen die Kulturschaffenden die Möglichkeit, sich während einer gewissen Zeit ausschliesslich ihrer künstlerischen Arbeit zu widmen. Mit den Artist-in-Residence-Stipendien fördert die Ausserrhodische Kulturstiftung projektbezogene Aufenthalte an einem von den Künstlerinnen und Künstlern selbst gewählten Ort.

Beurteilung der bisherigen Arbeiten spielt eine grosse Rolle

Eingabeberechtigt für Werkbeiträge und Artist-in-Residence-Stipendien sind Kulturschaffende, die in Appenzell Ausserrhoden wohnhaft sind, das Bürgerrecht des Kantons besitzen oder einen besonderen Bezug zum Kanton nachweisen können. Bei der Vergabe spiele die Beurteilung der bisherigen Arbeiten sowie der Entwicklungsmöglichkeiten der Künstlerinnen und Künstler eine wichtige Rolle, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die Vergabefeier findet am 7. Dezember im Lindensaal in Teufen statt. Detaillierte Bewerbungsunterlagen und Anmeldung: Ausserrhodische Kulturstiftung, Sekretariat, Martina Montanus, Postfach, 9053 Teufen oder als Download auf www.ar-kulturstiftung.ch. (pd)