Kläranlage mit neuem Leiter

BAZENHEID. Der Betriebsleiter der Abwasserreinigungsanlage Allmend, Bazenheid, Michael Palecek, hat seine Anstellung per Ende Juli gekündigt. Die Leitungsfunktion in der Kläranlage wurde deshalb zur freien Bewerbung ausgeschrieben.

Drucken

BAZENHEID. Der Betriebsleiter der Abwasserreinigungsanlage Allmend, Bazenheid, Michael Palecek, hat seine Anstellung per Ende Juli gekündigt. Die Leitungsfunktion in der Kläranlage wurde deshalb zur freien Bewerbung ausgeschrieben. Innerhalb der Bewerbungsfrist sind dreissig Bewerbungen eingegangen. Dem Gemeinderat ist die Wahlentscheidung nicht leicht gefallen, weil alle drei Kandidaten die Voraussetzungen zur Wahl bestens erfüllten, natürlich mit unterschiedlichen Ausprägungen in Persönlichkeit und Hintergrund.

Die Wahl fiel schliesslich auf Adrian Raschle, Bazenheid. Der neue Klärmeister ist 36 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter von eineinhalb Jahren. Er ist in Bazenheid aufgewachsen, hat in den Jahren 1998 bis 2002 eine Ausbildung als Lastwagenmechaniker bei der Larag AG, Wil absolviert.

Nach der Rekrutenschule, einem Sprachaufenthalt in den USA, einigen Chauffeur- und Mechanikerstellen arbeitete der Neugewählte beim BMW-Sauber-Rennstall in Hinwil. Ab dem Jahre 2010 absolvierte er die Ausbildung zum Grenzwächter in der eidg. Zollverwaltung in Kreuzlingen. Nach der Stationierung beim Grenzwachtkorps in Kreuzlingen ist Adrian Raschle zurzeit im Flughafen Zürich als Grenzwächter tätig.

Die Spezialausbildung zum Klärwerkfachmann mit eidg. Fachausweis wird der Neugewählte analog zum derzeit amtierenden Klärmeister in den nächsten Jahren berufsbegleitend absolvieren. (gem)