Herisauer Gewerbeschau
Herisauer Gewerbeschau Hema lockt zahlreiche Besucherinnen und Besucher an

Am Wochenende präsentierte sich das Herisauer Gewerbe an der Hema. Das Publikum verweilte an den Ständen, versuchte sich in verschiedenen Sportarten und nahm an den zahlreichen Wettbewerben teil.

Ramona Koller
Drucken
Am Stand der A. Lehmann Elektro AG waren Muskelkraft und Ausdauer gefragt.

Am Stand der A. Lehmann Elektro AG waren Muskelkraft und Ausdauer gefragt.

Bild: Ramona Koller

Trotz des regnerischen Wetters lockte die Herisauer Gewerbeschau Hema am Wochenende die Besucherinnen und Besucher auf das Kreckel-Areal. 70 Ausstellende präsentierten vom Donnerstag bis am Sonntag ihr Gewerbe, ihre Institution oder ihren Verein. Bereits an den Aussenständen konnten Gross und Klein Hand anlegen. So beispielsweise beim Feuerlöschen mit der Assekuranz oder beim Kühe stapeln vor dem Bully von Appenzellerland Tourismus AR. Im Zelt warteten weitere Aktivitäten und Wettbewerbe auf die Besucherinnen und Besucher. Bei der Baumwelt AG etwa ging es hoch hinaus – bis unter das Dach des Hema-Zelts. Hoch im Kurs waren auch wieder Schätzspiele, wie viele Guetzli sind im Glas, wie viele Plastikdeckel in der Mulde, wie schwer das Hinterrad eines Autos. Im Rahmen der Sonderschau der IG Sport präsentierten heuer verschiedene Vereine im Foyer ihren Sport, welcher von den Anwesenden direkt ausprobiert werden konnte. Ob Torwandschiessen mit Pucks, Tischtennis-Duelle oder Entchen fischen als Aktivität des Schwimmclubs Herisau.

In der Sonderschau konnten verschiedene Sportarten ausprobiert werden.

In der Sonderschau konnten verschiedene Sportarten ausprobiert werden.

Bild: Ramona Koller

Neuzuzüger an der Gewerbeschau begrüsst

Am Samstag konnte im Festzelt nach zweijährigem Unterbruch wieder eine Neuzuzügerbegrüssung stattfinden. Gemeindepräsident Max Eugster freute sich laut einer Mitteilung der Gemeinde über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. In verschiedenen Präsentationen lernten sie ihre neue Heimat Herisau kennen. 30 Vereine und Organisationen nutzten anschliessend die Gelegenheit, sich und ihr Wirken den Neuzugezogenen vorzustellen. Zum Schluss ermöglichte ein Rundgang durch die Gewerbeschau einen Einblick in das vielfältige Gewerbe in Herisau. Das Sportzentrum lud unterdessen Interessierte dazu ein, seinen Betrieb kennenzulernen. Am Freitag und Samstag sorgten nach Messeschluss ein DJ und je eine Liveband für musikalische Unterhaltung. Die Hema findet in einem Dreijahresrhythmus und somit voraussichtlich nächstes Mal 2025 statt.

Bei der Baumwelt AG ging es hoch hinaus.

Bei der Baumwelt AG ging es hoch hinaus.

Bild: Ramona Koller