Fotoausstellung mit meditativen Bildern

GANTERSCHWIL. Während der Fastenzeit werden im Pfarreiheim Ganterschwil zehn grossformatige Bilder zu sehen sein. Die stark reduzierten Bilder beeindrucken durch ihre schlichte Schönheit und regen zum Überdenken des eigenen Lebensstils an.

Drucken

GANTERSCHWIL. Während der Fastenzeit werden im Pfarreiheim Ganterschwil zehn grossformatige Bilder zu sehen sein. Die stark reduzierten Bilder beeindrucken durch ihre schlichte Schönheit und regen zum Überdenken des eigenen Lebensstils an. Die Bilder waren ursprünglich als Beitrag in der Zeitschrift Wendekreis gezeigt worden. Die Serie trug den Titel «Abspecken – ist weniger wirklich mehr?»

Am Montag, 10. März, wird um 19 Uhr in der katholischen Kirche Ganterschwil eine kurze Einführung zu den Bildern geboten. Anschliessend kann die Ausstellung im Pfarreiheim nebenan als Meditationsweg selbständig begangen werden.

Wer bei der Einführung nicht dabei sein kann, hat an folgenden Daten die Möglichkeit, mit Hilfe einer schriftlichen Einführung den Meditationsweg selbständig zu begehen: Mittwoch, 12. März, von 14 bis 17 Uhr, Freitag, 14. März, von 9 bis 11 Uhr, Montag, 24. März, von 18 bis 20 Uhr. (pd)