Erweiterung der Orthopädie

AUSSERRHODEN. Das orthopädische Behandlungsangebot am Spital Herisau wird erweitert. Dies geht aus einer Medienmitteilung des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden hervor. Seit 1. Januar wirkt Alexander Ewers als neuer Facharzt Orthopädie am Spital Herisau. Überdies werden ab 1.

Drucken

AUSSERRHODEN. Das orthopädische Behandlungsangebot am Spital Herisau wird erweitert. Dies geht aus einer Medienmitteilung des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden hervor. Seit 1. Januar wirkt Alexander Ewers als neuer Facharzt Orthopädie am Spital Herisau. Überdies werden ab 1. März drei neue orthopädische Fachärzte als Belegärzte in Herisau tätig sein: Manuel Brehm, Markus Koster und Tobias Ritzler. Die drei bieten neu jeweils am Montagnachmittag eine Sprechstunde an und werden auch elektive Eingriffe am Spital vornehmen. Manuel Brehm und Markus Koster führen weiterhin ihre orthopädische Gemeinschaftspraxis in Appenzell, während Tobias Ritzler auch künftig als Chefarzt der Klinik im Hof im Hotel Hof Weissbad tätig sein wird. Die Wartezeiten für Patienten könnten, wie es weiter heisst, mit den neuen Ärzten stark verkürzt werden. (pd)