Digitale Kunst auf Acrylglas

Der Kunstmaler Rudolf Butz ist der erste Aussteller in der neuen Galerie Bächli. Mit digital bearbeiteten Ölbildern auf Acrylglas beschreitet der Solothurner neue Wege.

Drucken

Der Kunstmaler Rudolf Butz ist der erste Aussteller in der neuen Galerie Bächli. Mit digital bearbeiteten Ölbildern auf Acrylglas beschreitet der Solothurner neue Wege. Diese Darstellungsform ist ein Konzept, das die Faszination der Transparenz nutzt und dem Betrachter die Wandelbarkeit des künstlerischen Ausdrucks vor Augen führt. Die Bildkompositionen entstehen in traditioneller Technik in Öl auf Leinwand, werden fotografiert, auf dem Computer überarbeitet und schliesslich auf Acrylglas appliziert. So entstehen Bilder mit enormer Farbintensität und Wirkung. Kunstwerke, die je nach Lichteinfall ein Eigenleben generieren und sich immer wieder neu präsentieren. Die Transparenz erzeugt eine Tiefe und schafft einen virtuellen Raum, gefüllt mit Farben, Formen und Emotionen. (mhu)