Der Ball rollt in der Halle

FUSSBALL. In der Sporthalle Hermoos in Bühler führt der FC Bühler sein 21. Hallenfussballturnier durch. Am ersten von zwei Wochenenden sind 44 Teams in fünf Kategorien im Einsatz. Bereits gestern abend machten die Fussballerinnen aus der 1. und 2. Liga die Turniersieger aus.

Drucken

FUSSBALL. In der Sporthalle Hermoos in Bühler führt der FC Bühler sein 21. Hallenfussballturnier durch. Am ersten von zwei Wochenenden sind 44 Teams in fünf Kategorien im Einsatz. Bereits gestern abend machten die Fussballerinnen aus der 1. und 2. Liga die Turniersieger aus. Heute ab 9 Uhr tragen die Juniorinnen und Junioren F ihr Turnier aus. Ab 13.15 Uhr wird das «Herren-Grümpeli» ausgetragen. Morgen Sonntag stehen die D-Juniorinnen (ab 8.30 Uhr) und die B-Juniorinnen (ab 14 Uhr) im Einsatz. Der organisierende Verein stellt an diesem Wochenende sechs Teams.

Appenzeller D-Cup

Am Mittwoch ab 16 Uhr wird die Infrastruktur in Bühler genutzt, um den D-Cup des Ausserrhoder Kantonalfussballverbandes AKFV durchzuführen. Als Gast wird dieses Jahr erstmals ein Mädchenteam der Grasshoppers Zürich am Turnier teilnehmen. Sie treffen in der Gruppe 1 auf die Juniorinnen des FC Bühler sowie auf die Junioren des FC Appenzell und des FC Bühler. In der Gruppe B wollen sich der FC Heiden, FC Herisau, FC Speicher und FC Urnäsch für die Finalspiele qualifizieren.

Aktivfussballer am 22. Februar

Am zweiten Turnierwochenende vom 19. bis 21. Februar wird in sechs Kategorien gespielt. Die Fussballerinnen aus der 3. und 4. Liga machen am Freitag den Auftakt. Am Samstag sind die C-Juniorinnen, die Juniorinnen G sowie die Sie-&-Er-Teams im Einsatz. Am 22. Februar werden die Turniersieger der Kategorien Juniorinnen E sowie Aktivfussballer ermittelt. Es wird eine Festwirtschaft geführt. (mc)