Brauchtumscamp auf dem Kronberg

TOGGENBURG. Im Vorfeld des Nordostschweizerischen Jodlerfests in Gossau 2016 findet vom 3. bis 5. Juni das Brauchtumscamp auf dem Kronberg statt. Während drei Tagen lernen Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 12 die Traditionen des Nordostschweizerischen Jodlerfests kennen.

Drucken

TOGGENBURG. Im Vorfeld des Nordostschweizerischen Jodlerfests in Gossau 2016 findet vom 3. bis 5. Juni das Brauchtumscamp auf dem Kronberg statt. Während drei Tagen lernen Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 12 die Traditionen des Nordostschweizerischen Jodlerfests kennen. Unter der Leitung von Nadja Räss wird gejodelt, bei Fredy Schnyder und Peter F. Hänni spielen sie Alphorn und Fahnenschwinger aus dem zentralschweizerischen und nordostschweizerischen Jodlerverband vermitteln ihr Können an die interessierten Kinder. Das Camp richtet sich an Jugendliche mit und ohne Kenntnisse des Brauchtums. Neben den Unterrichtsstunden erwartet die Kinder ein Spiel- und Sportprogramm auf und am Kronberg.

Am ersten Tag schnuppern die Kinder das Jodeln, Alphorn-Spielen und Fahnenschwingen und wählen anschliessend ihr «Lieblingsinstrument», dessen Kenntnisse sie an zwei Tagen vertiefen. Sie präsentieren ihr Können am Sonntag, 5. Juni, in Gonten. (pd)