Auswärtssieg für Vorderland

SPORT-RAPPORT

Drucken

SPORT-RAPPORT

HANDBALL. Nach der schmerzhaften Niederlage gegen den neuen Leader Gossau kehrten die Spieler der BSG-Vorderland auswärts gegen den BSV Bischofszell wieder zum Siegen zurück. Während die Vorderländer in der ersten Hälfte teilweise unkonzentriert agierten, kontrollierten sie die zweite Hälfte. Mit diesem Sieg halten sich die Vorderländer weiterhin die Möglichkeit offen, einen der ersten zwei Plätze der 2. Liga zu erobern und sich für die Aufstiegsrunde zu qualifizieren. Am nächsten Samstag spielt das Team gegen den HC Bruggen an. Anpfiff ist um 19 Uhr im Athletik-Zentrum St. Gallen. (hpj)

BSG-Vorderland: B. Rothenberger (Tor); Bänziger (3), Bernet (4), Fankhauser (1), Herzig (2), Känzig, Küng (2), Mucha (2), Povataj (2), Rothenberger (7), D. Schwinn (2), R. Schwinn (2) und Wild (2).

Bischofberger holt Gold

SKICROSS. Am vergangenen Samstag bestieg der Oberegger Marc Bischofberger zum fünftenmal in seiner Skicross-Karriere das oberste Treppchen des Podests an einem Fis-Race. Bischofberger gewann den Big Final in Zweisimmen gegen die beiden Schweizer Jonas Lenherr und Gregor Fritsche. «In diesem Rennen lief alles super», freut sich Marc Bischofberger über seinen Erfolg. «Ich konnte immer überholen, wenn ich hinten lag.» Diese Woche geht es weiter an das Europacuprennen in Arosa. Dort werden am Freitag und Samstag Rennen gefahren. (rh)