Auf des Munots altem Turm

Am Donnerstag, 15. September, reiste der Frauenkreis Lichtensteig nach Schaffhausen.

Gabi Sutter
Drucken
Die Frauen des Frauenkreises wurden bestens in die Geschichte des Munots eingeführt. (Bild: pd)

Die Frauen des Frauenkreises wurden bestens in die Geschichte des Munots eingeführt. (Bild: pd)

Am Donnerstag, 15. September, reiste der Frauenkreis Lichtensteig nach Schaffhausen.

Die 13 Frauen durften eine Führung, die vom Munotwächter Christian Beck gehalten wurde, geniessen. Er brachte uns ausführlich und mit viel Witz die Geschichte des Munots näher. Er versteht es, das Publikum zu fesseln und ihnen den Werdegang der alten Festung auf eine charmant-lustige Art zu vermitteln. Am Schluss der Führung spielte Christian Beck mit seiner eigenen Drehorgel das Lied «Munotglöcklein», wo wir Frauen zum Mitsingen eingeladen wurden. Allmählich hatten alle Hunger , so dass wir uns zum Restaurant «Mama Rosa» begaben. Der Service klappte bestens und alle waren sehr zufrieden.

Nach der gemütlichen Mittagspause spazierten wir durch die Altstadt von Schaffhausen. Anschliessend fuhren wir mit dem Zug nach Stein am Rhein und stiegen auf das Schiff um. Bei wunderbarem Wetter konnten wir die Schifffahrt in vollen Zügen geniessen. Ab Kreuzlingen nahmen wir wieder den Zug und konnten die Erlebnisse noch bereden miteinander. Wir durften einen wunderbaren Tag erleben.