Arbeitsgruppe «Gemeindehaus»

URNÄSCH. Das Gemeindehaus ist sanierungsbedürftig, wie die die Gemeindekanzlei schreibt. Der Gemeinderat hat deshalb eine breit abgestützte Arbeitsgruppe eingesetzt und diese mit der Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen beauftragt.

Drucken

URNÄSCH. Das Gemeindehaus ist sanierungsbedürftig, wie die die Gemeindekanzlei schreibt. Der Gemeinderat hat deshalb eine breit abgestützte Arbeitsgruppe eingesetzt und diese mit der Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen beauftragt. Ziel ist, dem Stimmvolk innert Jahresfrist eine zukunftsfähige Lösung vorzulegen. Im Investitionsplan 2017 sind 1,5 Millionen Franken für die Sanierung oder einen Neubau enthalten. (gk)