Abschiedsworte

In seiner Abschiedsrede blickte Christian Eckert mit Genugtuung auf seine Amtszeit zurück. Er habe die Arbeit mit Freude erledigt, die Partei habe sich entwickelt, und doch hinterlasse er Baustellen. Er wünsche sich, sagte Eckert, dass es der Partei gelinge, sich ausserhalb Herisaus weiter zu verankern. (pk)

Drucken

In seiner Abschiedsrede blickte Christian Eckert mit Genugtuung auf seine Amtszeit zurück. Er habe die Arbeit mit Freude erledigt, die Partei habe sich entwickelt, und doch hinterlasse er Baustellen. Er wünsche sich, sagte Eckert, dass es der Partei gelinge, sich ausserhalb Herisaus weiter zu verankern. (pk)