3:0 fürs Toggenburg

Es ist einmalig, dass der Kantonsrat einen Betrag von 100 000 Franken an einen Förderverein wie «energietal toggenburg» sprach, ohne ein Gesuch. Dies ist ein 3:0 für das Toggenburg mit nur einem Treffer. Ich bin vom Projekt begeistert.

Drucken
Willi Haag Regierungsrat

Willi Haag Regierungsrat

Es ist einmalig, dass der Kantonsrat einen Betrag von 100 000 Franken an einen Förderverein wie «energietal toggenburg» sprach, ohne ein Gesuch. Dies ist ein 3:0 für das Toggenburg mit nur einem Treffer. Ich bin vom Projekt begeistert. Das Toggenburg rafft sich zusammen und sucht den Gegner nicht mehr im Nachbardorf. Zudem prüfen die Projektverantwortlichen systematisch die verschiedenen Möglichkeiten erneuerbarer Energien und beziehen auch die Energieeffizienz mit ein. Wichtig ist, dass durch die verschiedenen Projekte die Toggenburger Werte wie intakte Landschaften und schöne Bauten nicht zerstört werden. Der Förderbeitrag kann als grosse Sympathiekundgebung des Kantonsrates für das Toggenburg gewertet werden. Das Parlament anerkennt damit, dass es das Toggenburg als Region am schwersten hat und dass es aktiv etwas dagegen unternimmt. (kru)