Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 17. Juli 2012, 01:33 Uhr

Klettergerüst abgebrochen

Zoom

(Bild: Peter Eggenberger)


Peter Eggenberger

Im Jahre 1908 wurde das Aussenschulhaus Zelg in Wolfhalden seiner Bestimmung übergeben. Wahrzeichen des markanten Gebäudes sind bis heute der Glockenturm, der treppenförmige Giebelaufbau und das Zifferblatt der Uhr. Zum Schulhaus gehört auch eine kleine Turnhalle samt Sportplatz. Stolzes Wahrzeichen dieses Bereichs war das Klettergerüst mit seinen himmelwärts ragenden Eisenstangen, wobei das Hochklettern und vor allem das Verweilen der Kinder auf dem Querbalken in luftiger Höhe neuerdings als zu gefährlich eingestuft wurde. Deshalb wurde das nicht mehr genutzte Klettergerüst gefällt. Dem Abbruch fiel auch ein Teil der in die Jahre gekommenen Spielgeräte zum Opfer. Während der Sommerferien entsteht ein neuer Spielplatz. Montiert wird auch eine Kletterwand, die als Nachfolgerin der Eisenstangen in die Schulhaus-Geschichte eingehen wird.



Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Tippen & Gewinnen

Ostschweizer Trauerportal

teaser-ROS-trauer

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg