Cup-Abenteuer für Brühl zu Ende

Winterthurs Torschütze Goran Antic. Zoom

Winterthurs Torschütze Goran Antic. (Maurizio Reginato)

FUSSBALL. Der SC Brühl ist in der zweiten Hauptrunde aus dem Schweizer Cup ausgeschieden. Die Kronen verloren auswärts gegen Ligakonkurrent Winterthur mit 0:2.

15. Oktober 2011, 20:06
Bereits in der 16. Minute erzielte Goran Antic für die Heimmannschaft das 1:0. Bis zur Halbzeit konnte Winterthur diesen Vorsprung problemlos halten: Die Gäste aus St.Gallen scheiterten mit ihren Versuchen, den Ausgleichstreffer zu erzielen.

In der zweiten Halbzeit verpasste Brühl in der 57. Minute knapp den Ausgleich und wurde sieben Minuten später mit dem 2:0 durch Lüscher bestraft. Dem Team von Trainer Erik Regtop gelang es danach bis zum Schlusspfiff nicht mehr, die nötigen offensiven Akzente zu setzen. Die Konsequenz: Winterthur steht im Achtelfinal, Brühl ist raus. Eine Revanche aber gibt es bereits am 29. Oktober. Dann kommen die Winterthurer im Rahmen der Meisterschaft ins Paul-Grüninger-Stadion. (sg)

Leserkommentare

Anzeige: