Direkte Links und Access Keys:

Appenzeller Zeitung, 25. Mai 2012, 01:05 Uhr

Rudern bis nach Rotterdam

Zoom

(Bild: pd)


 

Unmöglich, bis lebensgefährlich sei es, mit einem Einer-Ruderboot bis nach Rotterdam zu rudern. Undenkbar in einem Skiff. Das waren die Reaktionen auf den Traum der Frau Gemeindeammann von Uttwil, Brigitte Kaufmann, einmal diese Strecke aus eigener Kraft zurückzulegen. Doch sie hat ihren Traum verwirklicht: Nachdem sie die Strecke Rorschach–Basel mehrfach als Trainingsstrecke gerudert hatte, ist sie am Samstag, 21. April, in Basel zu ihrer Traumreise aufgebrochen. Nach knapp 1000 Kilometern Rückwärtsfahren ist sie am Sonntag, 13. Mai – nach 17 Rudertagen und 5 Ruhetagen – in Rotterdam eingetroffen. (red.)



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Morgen in der
Die Kunst des Wanderns
Wanderbücher Zu Fuss erwandert und aufwendig recherchiert, von Hand geschrieben, gezeichnet und gemalt – so sind die Wanderbücher des Kesswilers Hannes Stricker.
Und dann entschied Lausanne
Landsgemeinde Vor 25 Jahren verweigerten die Innerrhoder Männer ihren Frauen letztmals das Stimmrecht.
Noch viel Platz in der Ostschweiz
Verdichten Mit mehr Verdichtung könnten in der Ostschweiz 240'000 Menschen zusätzlich wohnen.
Rechnen und lesen in der Brauerei
Umfunktionieren Eine Privatschule zieht in das ehemalige Gasthaus Brauerei Stocken in St.Gallen ein.

Anzeige:

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder