Direkte Links und Access Keys:

Appenzeller Zeitung: 26. Mai 2012, 01:06 Uhr

Weisch no?

Zoom

(Bild: Maya Riesen)


Dicker Nebel lag über dem Thurtal, als die 54 Pensionierten der ehemaligen Huber & Co. AG/Thurgauer Zeitung den Car bestiegen. Ihr Ziel war die Insel Reichenau. Bereits auf der Fahrt erzählte der Chauffeur Interessantes zur Geschichte der Halbinsel. Seine Ausführungen dürften einige Teilnehmende nur bruchstückhaft gehört haben – schliesslich hatten sie einander so viel zu erzählen. Auf der Insel selbst, jetzt bei Sonnenschein, erfuhren die Ausflügler allerlei zur Kirche St. Georg, dem Gemüse- und Rebbau. Vor dem Mittagessen wusste Urs Bucher, einst Verlagsleiter der Thurgauer Zeitung und jetzt in gleicher Funktion tätig bei der Tagblatt Medien AG, die Gegenwart der Thurgauer Zeitung mit den Erinnerungen der Pensionierten zu verknüpfen. (red.)



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Morgen in der
Jolanda Neff in der Favoritenrolle
Medaillen In einem Jahr werden in Rio de Janeiro die 31. Olympischen Sommerspiele eröffnet.
So feiert die Ostschweiz
Nationalfeiertag Der Geburtstag der Schweiz wird in vielen Gemeinden mit einer offiziellen Feier begangen.
Zu Besuch in der Asylunterkunft
Die ganze Schweiz spricht über die Asylsuchenden. Jetzt kommen sie selber zu Wort.
Kulinarische Souvenirs
Ferien Muscheln, Humus und Zabaione: In den Ferien verlieben wir uns in die Spezialitäten fremder Länder. Wie wir nach der Heimkehr die Ferienerinnerungen am Köcheln halten.

Anzeige:

Sonderthema FC St. Gallen

tagblatt.ch / lagerblog

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder

 ...

Service Bäderbericht