Direkte Links und Access Keys:

Appenzeller Zeitung, 13. Juli 2012, 06:49 Uhr

Schöner Schein

Zoom

(Bild: Max Eichenberger)


Arbon. Sie sind nachtaktiv und überdimensioniert: Schmetterlinge wippen an der Wand der Forster-Fabrikhalle an der Grabenstrasse von Blatt zu Blatt. Doch die scheinbare Leichtigkeit und Schönheit wird empfindlich gestört. Statt Astwerk verspannt Stacheldraht den Raum. Nachdem die Kunsthalle Arbon letztes Jahr eine Videoproduktion mit Eule und Kätzchen («Focus 2») der Zürcher Künstlerin Ursula Palla im Pavillon-Park gezeigt hat, ist jetzt die Arbeit «Schmetterlinge 2» zu sehen – noch bis 18. August ab dem Eindunkeln um 21.30 Uhr. (me)



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Morgen in der
Die Sache mit dem Kopf
Gehirnerschütterungen Kopfverletzungen im Fussball scheinen zuzunehmen. Eine Neurologin aber relativiert. «Im Fussball kommen Gehirnerschütterung selten vor», sagt Nina Feddermann-Demont.
Ein Bier aus Nachbars Brauerei
Brauereien In der Schweiz boomen Kleinstbrauereien. Sie wollen dem Land zu mehr Bierkultur verhelfen.
Tiefere Preise - oder doch nicht?
Detailhandel Als Aldi und Lidl den Schweizer Markt stürmten, war das Getöse gross. Zu recht? Eine Zwischenbilanz.
Entschlacken, entgiften, entsäuern
Detox Nur ein Mode-Trend oder wirklich eine sinnvolle Entgiftungs-Kur? Ein Innerrhoder Fasten-Arzt klärt auf.

Anzeige:

Sonderthemen  

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder