Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 16. Juli 2012, 07:56 Uhr

Eis und Wasser im Open-Air-Kino

Zoom

Trotz strömendem Regen zog «Ice Age 4 – Voll verschoben» am Eröffnungstag des Open-Air-Kinos Arbon viele Zuschauer an. (Bild: Gioia Zogg)

ARBON. Der Auftakt der Open-Air-Kino-Saison in Arbon wurde verregnet. Bis 14. August findet nun zum 32. Mal das Kinospektakel unter freiem Himmel statt. Die Veranstalter hoffen auf bessere Wetterverhältnisse.

GIOIA ZOGG

«Wenn das Wetter heute mitgespielt hätte, wäre die Vorstellung ausverkauft gewesen», sagt am Freitag Christof Huber, Organisator des Open-Air-Kinos Arbon. 400 Tickets seien bereits im Vorfeld verkauft worden. Doch das Wetter machte einem grandiosen Saisonstart mit «Ice Age 4 – Voll verschoben» einen Strich durch die Rechnung. Um Punkt 19 Uhr fing es an der Quaianlage an zu regnen, und es trat an diesem Abend keine Besserung mehr ein. «Der Film hätte grosses Potenzial gehabt, um die Reihen zu füllen. So etwas ist bitter», sagt Huber.

Seit 1994 sind er und sein Partner Franz Bachmann für die Organisation der vier Open-Air-Kinos in der Ostschweiz verantwortlich. Es habe Rekordsommer mit idealem Wetter für die Freiluftveranstaltungen gegeben, sagt Huber. Man hoffe einfach immer, dass die laufende Saison auch einen solchen Erfolgt bringt. Noch ist er zuversichtlich: «Nächste Woche soll es eine Wetterbesserung geben.»

Die Notwendigkeit einer Tribüne zum Schutz der Zuschauer vor der Witterung sieht Huber nicht. Zum einen sei eine solche Konstruktion windtechnisch gefährlich. Aber vor allem glaubt er nicht, dass sich so etwas lohnen würde: «Die Besucher bleiben meist nicht wegen des Regens weg. Hauptsächlich liegt es daran, dass man keine Lust hat, nach draussen zu gehen, wenn das Wetter schlecht ist.» Besucher, die wegen des Films kämen, würden auch bei Regen durchhalten.

Dass eine Vorstellung wegen des Wetters tatsächlich abgebrochen werden musste, habe es auch schon gegeben. Es sei aber eine Seltenheit. Dafür wären dann auch vor allem die Windverhältnisse und nicht der Niederschlag ausschlaggebend gewesen. «Arbon hat grundsätzlich einen sehr guten Standort. Nicht nur, dass es – direkt am See – eines der schönsten Kinos der Schweiz ist, auch wettertechnisch ist es glücklich gelegen. Unwetter ziehen meist am Gebiet vorbei», sagt Huber.

Viermal «Film des Jahres»

Auch der zweite Film der Saison, der am Samstag ausgestrahlt wurde, hat grosses Potenzial. «Intouchables – Ziemlich beste Freunde» ist der Film des Jahres und bereits mehrfach ausgezeichnet. In Arbon wird er deshalb ganze viermal gezeigt. So etwas habe es noch nie gegeben, sagt Huber. Der Film spreche ein breites Publikum an und sei deshalb ideal für ein Open-Air-Kino, das durch die Verbindung von Film und Erlebnis Besucher jeder Altersgruppe anziehe.

Ebenfalls gibt es in diesem Jahr verhältnismässig viele Vorpremieren. Die drei Filme «The Lorax», «Brave» und «Starbuck» sind in den Schweizer Kinos noch nicht angelaufen. Zusätzlich wird auch erstmals eine Oper gezeigt. «Tosca» läuft am Sonntag, 5. August. Geringer fällt dagegen das Rahmenprogramm aus. Der Reggae-Solokünstler Elijah Jones bleibt der einzige Gast, der dieses Jahr die Quaianlage besucht. Er tritt vor dem Film «Marley – The Life of Bob Marley» am 26. Juli auf.

Keine Filme in 3D

Die Veranstalter haben sich dieses Jahr gegen Filme in 3D entschieden. «Wir haben festgestellt, dass 3D bei den meisten kein Bedürfnis ist», sagt Huber. Kino unter freiem Himmel sei für die meisten Erlebnis genug. Dazu komme, dass der Hype um die 3D-Vorstellungen allgemein wieder abflaue.

Am nostalgischen Kino hält man in Arbon aber nicht fest. Bereits läuft alles digital, dieses Jahr erfolgten zudem neue Investitionen in die Technik. «Wir haben eine enorme Verbesserung der Bildqualität erreicht. Daneben sind wir viel weniger vom Lichteinfall abhängig und können immer um Punkt 21.30 Uhr starten», sagt Huber. Risikofrei ist die vollständige Digitalisierung aber nicht. Ein Serverabsturz oder Stromausfall wären um einiges komplexer zu beheben als ein Riss in der Filmrolle.



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Tippen & Gewinnen

Ostschweizer Trauerportal

teaser-ROS-trauer

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg