Direkte Links und Access Keys:

Appenzeller Zeitung, 21. Juni 2012, 09:03 Uhr

Gäste aus Isny in Flawil begrüsst

Zoom

(Bild: Vivien Steiger)

FLAWIL. Gestern Mittwochmorgen trafen drei Cars mit einer Delegation aus Flawils Partnerstadt Isny im Allgäu in Flawil ein.


Die gesamte Gemeindeverwaltung der deutschen Partnerstadt, rund 150 Personen, lernten die Gemeinde Flawil bei den von Gemeindepräsident Werner Muchenberger (rechts im Bild) und Ratschreiber Andreas Eisenring geführten Dorfrundgängen genauer kennen. Die Gäste besichtigten den Weiler Burgau, die Schokoladenfabrik Maestrani AG, das Culinarium im Mattenhof, bummelten durch das Dorf und genossen ihr Mittagessen in verschiedenen Flawiler Restaurants. Eine Präsentation von Werner Muchenberger am Morgen bei Kaffee und Gipfeli im Lindensaal stimmte die Gäste auf den Tag ein. (meg.)



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Morgen in der
Schwarzes Gold
Vinyl Die Schallplatte erlebt wieder einmal einen kleinen Boom. Warum die Musik auf Vinyl nicht totzukriegen ist.
Auf dem Weg in die Schulzimmer
Lehrplan 21 Die Kantone passen den neuen Lehrplan auf die kantonsspezifischen Bedürfnisse an.
Das Milieu wird nicht erfasst
Rotlicht Jeder, der Sex gegen Entgelt anbietet, wird in Zürich registriert. In der Ostschweiz will das niemand.
Die Welt des Paul Giger
Klangreisender Der Violinist und Obertontüftler Paul Giger bekommt den Appenzeller Kulturpreis.

Anzeige:

Sonderthemen Fashion

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder