Die Kinder geniessen die neue Attraktion

SAX ⋅ Auf dem Spielplatz beim Primarschulhaus steht seit Kurzem ein neues Spiel- und Pausenhäuschen. 13 Männer und Frauen haben es in Fronarbeit gebaut. Finanziert hat es der Kindergartenverein Sax.
06. Dezember 2017, 20:39
Unter der Regie von Stefan Bernegger und Roger Eppich entstand zwischen Frühling und Herbst 2017 ein knapp fünf Quadratmeter grosses Holzhaus mit Giebeldach. Über mehrere Wochen verteilt leisteten 13 Männer und Frauen insgesamt 250 Stunden Fronarbeit. Zusammen mit dem Kindergartenverein Sax, der die Finanzierung übernahm, realisierten sie so das neue Spiel- und Pausenhäuschen.
Kurz vor den Herbstferien war es soweit: Mitten auf dem Spielplatz beim Primarschulhaus wurde es aufgestellt und erweckte seither die Neugier der Kinder. Doch diese mussten sich noch ein wenig gedulden. Denn während den Ferien erhielt das Häuschen den Feinschliff mit farbiger Inneneinrichtung, die Terrasse und weitere Details wurden fertiggestellt. Mittlerweile erfreuen sich die Kindergärtler immer wieder am neuen Spielobjekt: im Innern wird aufgetischt, aus den geöffneten Fensterläden spähen neugierige Gesichter und das viele Laub auf der Terrasse wird mit Eifer weggewischt.
 

Auch die grösseren Kinder nutzen das Häuschen

Das Haus soll aber auch von den Primarschülern genutzt werden können; darum wird es des Öfteren während der Pause geöffnet und die Unter- und Mittelstufenschüler lassen ihrer Phantasie im und um das rustikale Häuschen freien Lauf. Wer einen Blick auf das rege Treiben auf dem Spielplatz wirft, merkt, die Kindergärtler und Primarschüler in Sax geniessen ihre neue Attraktion auf dem Spielplatz. (pd)

Leserkommentare

Anzeige: