Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 20. Juli 2012, 08:07 Uhr

PARTNER FÜRS LEBEN

«Wuschel geht an der Leine»

Zoom

(Bild: Quelle)


«Wuschel war letzten Winter sehr krank, aber ich habe ihn gesund gepflegt. Jetzt hat er nur noch ab und zu den «Pfnüsel». Damit er gesund bleibt, gebe ich ihm viele gesunde Sachen zum Fressen: Äpfel, Klee, Körner und Heu», erzählt die achtjährige Yael Louis aus Lichtensteig. Wuschel ist Yael ans Herz gewachsen. Damit er nicht davon hoppeln kann, geht sie mit ihm an der Leine rund um das Haus spazieren. Wuschel teilt sich einen Käfig mit seiner Hasenschwester Lilly. «Er ist nicht gerne mit den anderen Hasen zusammen, die fressen ihm immer alles weg», berichtet Yael. (csu)



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine
Morgen in der
Hommage an Saurer
Industriebrache Das Areal WerkZwei in Arbon erinnert schmerzlich an den Niedergang von Saurer. Auf der riesigen Industriebrache soll nun eine neue Stadt entstehen.
Zuberbühler zur Goalie-Frage
Fussball Marcel Herzog und Daniel Lopar wechseln sich im Tor des FC St.Gallen ab – die Rochade gibt zu reden.
370 Marktstände in Luino
Markttag Zu Ferien im Tessin gehört seit jeher auch der Ausflug auf einen Markt ennet der Grenze.
Letzter EM-Test in Frauenfeld
Leichtathletik An den Schweizer Meisterschaften in Frauenfeld wird die EM simuliert – nicht nur bei den Athleten.

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Tippen & Gewinnen

Ostschweizer Trauerportal

teaser-ROS-trauer

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg