Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 1. August 2012, 08:45 Uhr

Die illegale Party fiel aus - Polizei bleibt wachsam

Zoom

Nur wenige Menschen waren am Dienstag spätabends noch auf Drei Weieren anzutreffen. (Bild: Urs Bucher)

ST.GALLEN. Die angesagte illegale Party vom Dienstag auf den Drei Weieren ist kaum besucht worden. Laut Augenzeugen waren kaum mehr Personen im St.Galler Naherholungsgebiet als sonst. Die Polizei hält es für möglich, dass der Aufruf zum Anlass von Trittbrettfahrern kam.


Vor rund zwei Wochen wurde zur zweiten «Project X Party» in St.Gallen aufgerufen. Nach dem Fest vom 14. Juli auf dem Marktplatz Bohl war die Sorge bei Polizei und Anwohnern gross.

Bilderstrecke: Party auf Drei Weieren

Auf Dienstagabend wurde zur zweiten St.Galler SMS-Party auf die Drei Weieren eingeladen. Von Party konnte angesichts der wenigen Menschen, die sich einfanden, aber nicht die Rede sein. (Bilder: Urs Bucher)


Doch die Party-Gänger waren wohl nicht auf Konfrontationskurs: Nur vereinzelt waren Besucher am 31. Juli auf den Drei Weieren zur Neuauflage anzutreffen. Die wartenden Journalisten und Fotografen waren in der Überzahl.

Die Stadtpolizei schloss am Donnerstagmorgen in einer Medienmitteilung nicht aus, dass die auf den Drei Weieren angekündigte Party eine Trittbrettfahrer-Aktion im Nachgang zu jener am Marktplatz war. «Die Stadtpolizei St.Gallen wird in den nächsten Tagen die Entwicklung in dieser Szene beobachten», teilt sie mit. Sie wiederholt auch ihre Bereitschaft, für Anliegen und Wünsche allfälliger Organisatoren öffentlicher Partys offen zu sein und diesen beratend bei der Planung des Anlasses zur Verfügung zu stehen. Nicht bewilligte Partys im öffentlichen Raum würden aber weiterhin nicht toleriert. Allfällige Initianten einer illegalen Party werden laut der Stadtpolizei wenn immer möglich eruiert und angezeigt, und ihnen werden verursachte Kosten in Rechnung gestellt. (rr/dwa)

Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder