St.Galler Tagblatt, 23. Juli 2012, 09:45 Uhr

Hilber leitet Whistleblower-Stelle - Kritik von zwei Parteien

Kathrin Hilber, Ex-Regierungsrätin. Zoom

Kathrin Hilber, Ex-Regierungsrätin. (Bild: Urs Bucher/Archiv)

ST.GALLEN. Die Berufung von alt Regierungsrätin Kathrin Hilber (SP) als Leiterin der Whistleblower-Stelle für St.Galler Kantonsangestellte kommt bei CVP und SVP nicht gut an. Hilber, die bis vor wenigen Wochen im Amt war, sei nicht unabhängig, lautet die Kritik.

Zurück zum Artikel
Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Kommentar schreiben

Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung.

(maximal 950 Zeichen)

* Pflichtfeld

Sie dürfen noch Zeichen als Text schreiben.

Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie frei. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu publizieren (s. AGB). Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen.

  • Für registrierte Nutzer

  • Für nicht registrierte Nutzer

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken.