Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 1. August 2012, 12:18 Uhr

«Rosa» fährt nicht mehr

Zoom

Vorerst Vergangenheit: Dampflok Rosa im Einsatz. (Bild: pd)

RORSCHACH/HEIDEN. Wegen eines grösseren technischen Defekts fallen sämtliche Fahrten mit der Dampflok Rosa auf der Linie Rorschach - Heiden voraussichtlich bis Ende Jahr aus. Es gibt allerdings ein Ersatzangebot.


Wie die Appenzeller Bahnen mitteilen, ist ein Siederohr der Lok defekt. Deshalb wird der Betrieb per sofort bis voraussichtlich Ende Jahr eingestellt.
 
Ersatzfahrten mit 80-jähriger Elektrolok
Als Ersatzangebot befördert zu den gewohnten Zeiten anstelle der Dampflok die historische Elektrolok Lok Nr. 22 die nostalgischen Personenwagen vom Bodensee ins Biedermeierdorf Heiden. Die Lok wurde in den Dreissiger Jahren in Betrieb genommen. Als kleine Entschädigung für alle Dampffreunde bieten die Appenzeller Bahnen die Fahrt mit der Lok Nr. 22 zum Spezialpreis an. Die Appenzeller Bahnen und der Verein Eurovapor sind bestrebt, den Schaden an der Dampflok so bald wie möglich zu beheben.
 
Dampfbetrieb seit 12 Jahren
Seit zwölf Jahren bieten die Appenzeller Bahnen zusammen mit dem Verein Eurovapor öffentliche Fahrten mit dem Dampfzug Rosa an. Die grüne Lok mit den offenen Sommerwagen ist eine beliebte touristische Attraktion auf der Linie Rorschach - Heiden. In den letzten fünf Jahren wurden rund 10‘000 Fahrgäste befördert. Der Zug kann für spezielle Anlässe gemietet werden. (pd/dwa)

Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine

Anzeige:

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg