Zur Mobile-Ansicht wechseln
Appenzeller Zeitung
3. August 2012, 15:12 Uhr

Gesucht: Das eigene Kind

Norma Känzig-Baez mit den Resultaten der DNA-Tests. Auf dem kleinen Foto der Zwillingsbruder des Vermissten. Zoom

Norma Känzig-Baez mit den Resultaten der DNA-Tests. Auf dem kleinen Foto der Zwillingsbruder des Vermissten.

GAIS. Norma Känzig-Baez bewahrt zu Hause in einem Schrank die sterblichen Überreste eines Kindes auf – es sei ihr eigenes, hat man ihr in Argentinien gesagt. DNA-Analysen beweisen das Gegenteil.

Roger Fuchs

Norma Känzig-Baez aus Gais wünscht sich nur eines: Sie will ihren Sohn Carlos Guillermo Baez finden. Die Last, mit der sie seit Jahren zu leben hat, lässt sie immer wieder weinen.

Am 5. Juni 1973 gebar Norma Känzig-Baez im Spital von Buenos Aires, Argentinien, Zwillinge. Drei Tage später hiess es, einer der beiden Buben sei tot. Jahre später liess Känzig-Baez das Grab öffnen und die sterblichen Überreste nach San Miguel holen, wo sie und ihre Familie damals wohnten. 1990 zügelte sie schliesslich in die Schweiz; im Gepäck – versteckt in einer blauen Box – die sterblichen Überreste.

Zwei DNA-Tests wurden inzwischen durchgeführt. Der zweite enthält die traurige Gewissheit: Norma Känzig-Baez ist nicht die Mutter jenes Kindes, das sie ausgraben liess. Auch im argentinischen Familienbüchlein findet sich ein Indiz, dass sie um ihr Kind betrogen wurde.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 04. August 2012.


Kommentar schreiben

Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung.

(maximal 950 Zeichen)

* Pflichtfeld

Sie dürfen noch Zeichen als Text schreiben.

Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie frei. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu publizieren (s. AGB). Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen.

  • Für registrierte Nutzer

  • Für nicht registrierte Nutzer

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken.





Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder

FACEBOOK.COM /TAGBLATT