Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 1. Juni 2012, 01:07 Uhr

Kino Rosental ist digital

Zoom

(Bild: bei)


 

Rund einen Meter breit ist es, ähnlich lang und knapp zwei Meter hoch; das neue Herzstück des seit jüngstem digitalisierten Kinos Rosental in Heiden. Gekostet hat der Apparat rund 120 000 Franken, ab morgen Freitag kommt er im Heidler Kino zum Einsatz. Nebst der merklich besseren Bildqualität bringt die Digitalisierung einen weiteren Vorteil für die Kinobesucher. Genossenschaftspräsident Hannes Friedli (auf dem Bild links) erklärt: «In digitaler Form gelangen wir schneller an die neuen Filme als früher in analoger Form.»

Die Digitaltechnik ermöglicht nebst Filmvorführungen auch die Aufzeichnung von Powerpoint- oder DVD-Formaten. Damit könne der Kinosaal auch für externe Anlässe benutzt werden, erklärt Geschäftsleiterin Monika Frei (rechts). (bei)

Heute Freitag wird das Kino Rosental in Heiden mit einem Sonderprogramm von 16 bis 21 Uhr wiedereröffnet. www.kino-heiden.ch


Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine
Morgen in der
Wenn Falsches richtig ist
Rechtschreibung In den letzten 20 Jahren haben die Erst- und Zweitklässler gelernt, frei nach Gehör zu schreiben. Jetzt soll die Rechtschreibung wieder mehr Aufmerksamkeit erhalten.
Erhöhte Suizidgefahr im Gefängnis
Haftschock Die Selbsttötung in einem St. Galler Gefängnis vor zehn Tagen ist kein Einzelfall.
Der kompromisslose Stoff
Freitag Die beiden Freitag Brüder wollen statt Taschen aus LKW-Blachen kompostierbare Öko-Kleider machen.
«Je mehr pfeifen, desto besser»
Super League Trainer Urs Fischer gastiert mit dem FC Thun zum zweitenmal innert weniger Tage in St.Gallen.

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Tippen & Gewinnen

Ostschweizer Trauerportal

teaser-ROS-trauer

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg