Direkte Links und Access Keys:

Appenzeller Zeitung, 1. Juni 2012, 01:07 Uhr

Kino Rosental ist digital

Zoom

(Bild: bei)


 

Rund einen Meter breit ist es, ähnlich lang und knapp zwei Meter hoch; das neue Herzstück des seit jüngstem digitalisierten Kinos Rosental in Heiden. Gekostet hat der Apparat rund 120 000 Franken, ab morgen Freitag kommt er im Heidler Kino zum Einsatz. Nebst der merklich besseren Bildqualität bringt die Digitalisierung einen weiteren Vorteil für die Kinobesucher. Genossenschaftspräsident Hannes Friedli (auf dem Bild links) erklärt: «In digitaler Form gelangen wir schneller an die neuen Filme als früher in analoger Form.»

Die Digitaltechnik ermöglicht nebst Filmvorführungen auch die Aufzeichnung von Powerpoint- oder DVD-Formaten. Damit könne der Kinosaal auch für externe Anlässe benutzt werden, erklärt Geschäftsleiterin Monika Frei (rechts). (bei)

Heute Freitag wird das Kino Rosental in Heiden mit einem Sonderprogramm von 16 bis 21 Uhr wiedereröffnet. www.kino-heiden.ch


Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
Morgen in der
Ein verlockender Duft
Cannabis-Geschäft Mit Indoor-Hanfanlagen lässt sich gutes Geld verdienen. Das haben auch organisierte kriminelle Gruppen gemerkt: Sie steigen vermehrt ins Geschäft mit Cannabis ein.
Zwingli passt nicht ins SVP-Korsett
Huldrych Zwingli Wie sich Pfarrerssohn Christoph Blocher den Toggenburger Reformator zurechtstutzt.
St.Gallen will in die Europa League
Super League Mit dem Heimspiel gegen den FC Zürich beginnt in einer Woche die Rückrunde.
Lebenselixier Theaterspielen
Seit 18 Jahren Die "Theaterladies" aus Bazenheid tingeln mit ihren Dialekt-Singspielen quer durch den Kanton.

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder