Kind auf Fussgängerstreifen angefahren

IFWIL ⋅ Am frühen Dienstagnachmittag ist im thurgauischen Ifwil ein fünfjähriger Bub angefahren worden. Er musste ins Spital gebracht werden.
05. Dezember 2017, 16:49
Gemäss Mitteilung der Thurgauer Kantonspolizei wollte der Bub nahe eines Fussgängerstreifens über die Strasse rennen. Das Auto einer 38-Jährigen, die auf der Aadorferstrasse in Richtung Eschlikon unterwegs war, erfasste ihn dabei. Der Bub musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. (kapo/jw)

Leserkommentare

Anzeige: