Brand in Dachwohnung

WILEN BEI WIL ⋅ Am Montagmorgen brannte in Wilen bei Wil die Decke in einer Dachwohnung. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.
04. Dezember 2017, 14:57
Kurz vor 7 Uhr meldete der Wohnungsbesitzer der Kantonalen Notrufzentrale, dass die Decke in seiner Dachwohnung brenne. Die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau stellten daraufhin an der Decke im Wohnzimmer und an der Aussenfassade dunkle Verfärbungen sowie Brandgeruch in der Wohnung fest.
 
Die Feuerwehr Region Wil war gemäss Mitteilung der Polizei rasch vor Ort, entfernte die Innenverkleidung der Decke um an den Brandherd zu gelangen und löschte das Feuer. Es entstand Sachschaden von rund 100'000 Franken. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird durch den Brandermittlungsdienst und den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. (kapo/chs)
 

Leserkommentare

Anzeige: