17-jähriger Fussgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

WATTWIL ⋅ Am Dienstag sind an der Ebnaterstrasse ein Auto und ein Fussgänger zusammengestossen. Dabei verletzte sich der 17-jährige Fussgänger schwer. Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.
06. Dezember 2017, 09:20
Ein 19-jähriger Mann fuhr kurz nach 19.30 Uhr mit seinem Auto auf der Ebnaterstrasse in Fahrtrichtung Ebnat-Kappel. Aus unbekannten Gründen übersah er einen 17-jährigen Mann, der auf dem Fussgängerstreifen die Strasse überquerte. Es kam zu einem Zusammenstoss zwischen dem Auto und dem Fussgänger, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Dieser wurde durch den Aufprall mehrere Meter weit auf die Strasse geschleudert. Der 17-jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Das Auto erlitt einen Totalschaden.
Am Auto entstand Totalschaden. Zoom

Am Auto entstand Totalschaden.


 
Wer Hinweise zum Unfallhergang machen kann, meldet sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon unter 058-229-52-00. (kapo/maw)

Leserkommentare

Anzeige: