Wenig bekannter Weisswein

Silvaner zählt nicht zu jenen Weinen, die sehr populär sind. Die weisse Rebsorte ist früh reifend und vor allem ertragsreich, was nicht unbedingt hochkarätige Tropfen verspricht. Sie ist vor allem in Deutschland verbreitet, verliert aber kontinuierlich an Terrain.

07. Juni 2012, 15:05
NZZ Online

Peter Keller

Silvaner zählt nicht zu jenen Weinen, die sehr populär sind. Die weisse Rebsorte ist früh reifend und vor allem ertragsreich, was nicht unbedingt hochkarätige Tropfen verspricht. Sie ist vor allem in Deutschland verbreitet, verliert aber kontinuierlich an Terrain. Wer sorgfältig arbeitet und die Erträge bewusst reudziert, kann trotzdem ausdrucksvolle Weine produzieren. Wir haben ein gutes Beispiel gefunden.Es stammt vom deutschen Weingut Tina Pfaffmann. Ihr Silvaner «T exklusiv» 2011 ist ein idealer Sommerwein. Die Charakteristik der nicht alltäglichen Spezialität: helles Gelb mit grünen Reflexen, fruchtig-florale Noten in der Nase, trocken, mittelschwer, mittlere Säure, frisch, gute Länge. Bereits trinkbereit mit einem weiteren Potenzial von zwei bis drei Jahren. Ganz nach dem Motto: Es muss nicht immer Riesling aus Deutschland sein.

Silvaner «T exklusiv», Weingut Tina Pfaffmann, 17.20 Fr., bei der Weinhandlung vinemotion .


Leserkommentare

Anzeige: