Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 11. August 2012, 16:51 Uhr

Nicht ohne meinen Erstklass-Pyjama

So bettet man die Erstklass-Passagiere im Quantas-A380 zur Nacht. Zoom

So bettet man die Erstklass-Passagiere im Quantas-A380 zur Nacht. (Bild: pd)

Ein Flugzeug der australischen Gesellschaft Qantas von Los Angeles nach Melbourne konnte erst verspätet abheben, weil zwei First-Class-Passagiere nicht auf den standesgemässen Pyjama während des 15-stündigen Flugs verzichten wollten.


(sda/dpa)Die Durchsage des Piloten führte zu lautem Gelächter: Ein Paar habe verlangt, aus dem startbereiten A380 aussteigen zu dürfen, hiess es. Auch das Gepäck sei wieder ausgeladen worden. Zwar gab es Schlafanzüge in der richtigen Grösse, doch nur noch das Modell für die Business Class, nicht aber für die Erste Klasse.

Trotz der halbstündigen Verzögerung erreichte das Flugzeug seinen Zielflughafen Melbourne am Freitag pünktlich. Das australische Paar reiste einen Tag später - diesmal im angemessenen Erste-Klasse- Pyjama, dessen Baumwolle etwas fester gewebt ist.



Morgen in der
150 Container und fünf Mann
Rheinschifffahrt Der junge St. Galler Richard Bodenmann steuert als patentierter Kapitän ein Containerschiff.
Gemeinden unter Spardruck
Finanzen Die Gemeinden können kaum noch entscheiden, wie sie ihr Geld ausgeben – weil die Kantone sparen.
Das Schwein im Teller
Fleischverzehr Die Metzgete ist so beliebt wie eh und je. Der Weg der Sau vom Stall in den menschlichen Magen ist blutig. Dafür verwerten die Köche fast jedes Körperteil.
Der Richter und sein Cello
Markus Metz Der Präsident des Bundesverwaltungsgerichts St. Gallen über komplexe Rechtsfälle und seine Freizeit.

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Tippen & Gewinnen

Ostschweizer Trauerportal

teaser-ROS-trauer

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg