Direkte Links und Access Keys:

Appenzeller Zeitung: 11. August 2012, 16:51 Uhr , aktualisiert: 11. August 2012, 17:52 Uhr

Nicht ohne meinen Erstklass-Pyjama

Zoom

So bettet man die Erstklass-Passagiere im Quantas-A380 zur Nacht. (Bild: pd)

Ein Flugzeug der australischen Gesellschaft Qantas von Los Angeles nach Melbourne konnte erst verspätet abheben, weil zwei First-Class-Passagiere nicht auf den standesgemässen Pyjama während des 15-stündigen Flugs verzichten wollten.


(sda/dpa)Die Durchsage des Piloten führte zu lautem Gelächter: Ein Paar habe verlangt, aus dem startbereiten A380 aussteigen zu dürfen, hiess es. Auch das Gepäck sei wieder ausgeladen worden. Zwar gab es Schlafanzüge in der richtigen Grösse, doch nur noch das Modell für die Business Class, nicht aber für die Erste Klasse.

Trotz der halbstündigen Verzögerung erreichte das Flugzeug seinen Zielflughafen Melbourne am Freitag pünktlich. Das australische Paar reiste einen Tag später - diesmal im angemessenen Erste-Klasse- Pyjama, dessen Baumwolle etwas fester gewebt ist.



Morgen in der
Um die Welt turnen
Gymnaestrada In einer Woche beginnt in der finnischen Hauptstadt die Gymnaestrada. Zum Festival des Breitensports reisen fast 4000 Schweizerinnen und Schweizer.
Was ist aus dem Gold geworden?
Nationalbankgold Vor zehn Jahren erhielten die Ostschweizer Kantone einen Zustupf von 1,4 Milliarden Franken.
Cool bleiben wie die Südländer
Hitzewelle Mit einigen Tricks kann man Büro und Wohnung auch ohne Klimaanlage abkühlen.
Traum eines FC St.Gallen United
FC Ostschweiz Ein Team, das nur aus Fussballprofis der Region besteht. Wie sieht es aus, wer trainiert es?

Anzeige:

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder